Ballonstechen am 30.05.2013

Mit 12 aktiven Piloten und vielen Zuschauen wird am verschobenen Termin bei trockenem Wetter mitwenig Wind ein lustiges und spannendes Wettfliegen durchgezogen. Mit allen Tricks versuchen diePiloten die Styrostangen zu zerbröseln, aber weder „Wum“ noch die Speedfraktion schaffen es aufTreppchen. Alle Stangen abzufliegen gelingt nur Philip und Björn. Aufgrund der deutlich schnelleren Zeitreicht es bei Björn zum Wiederaufbau und zum weiteren Kampf „Elapor gegen Styropor.“ Björn Bindersiegt im ersten Wettkampf der Flugsaison 2013 überlegen mit 14 getroffenen Stangen in 5 Minuten.Für die Damen, für die Zuschauer und für die Piloten gibt es erst vor der Hütte noch ein gemütlichesKaffeeetrinken, ehe nach der Siegerehrung ordentlich gegrillt, gegessen, gelacht und getrunken wird.

(Wett-) kampfhund „Wum“ in Aktion – auf dem Weg zum „großen Preis vom SMC!“

Quiz des Tages: Wer fliegt hier Möllers Easy-Glider: Vater oder Sohn?

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Wolfgang R. (Samstag, 01 Juni 2013 17:09)

    Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das war Thomas :D

  • #2

    Uli (Samstag, 01 Juni 2013 17:16)

    Ich denke auch, dass das Thomas war. Schießlich verliert der Flieger irgendwelche weiße Brösel!

  • #3

    Björn (Samstag, 01 Juni 2013 21:29)

    Eindeutig Thomas,
    denn Philipp würde es im Messerflug
    machen.

  • #4

    Philipp (Sonntag, 02 Juni 2013 00:11)

    Ich glaub ich weiß es ... was kann man gewinnen ? :D

  • #5

    Jens (Sonntag, 02 Juni 2013 11:41)

    Das war aufend fall thomas philipp kann sowas doch garnicht :D

  • #6

    Thomas (Montag, 03 Juni 2013 18:11)


    Tip: Der Easy-Glider ist heil geblieben ... :-)

    Aber vielen Dank für die Blumen - ich übe und bin im nächsten Jahr wieder dabei !!

  • #7

    Uli (Montag, 03 Juni 2013 22:41)

    ja, da ist auch Übung nötig:
    Es ist einfach noch zu viel Luft unter dem Leitwerk!
    Wahrscheinlich ist das Styro lediglich vom Fahrtwind gebrochen...